Information > News > Artikel

Web Content Viewer

Actions
Ablauf interne Bewerbungen

Sie haben das Gefühl, dass es Zeit ist für einen beruflichen Tapetenwechsel? Dann muss das nicht unbedingt bedeuten, den Arbeitgeber zu wechseln. Gerade die interne Bewerbung bietet die Chance, sich innerhalb des Unternehmens weiterzuentwickeln und neue Tätigkeiten kennen zu lernen, ohne das bestehende Umfeld und Netzwerk zu verlieren.
Das trifft auch auf die offenen Stellen innerhalb der SCHARR-Gruppe zu, auf die Sie direkt über das ORANGE NET (Personal-> aktuelle Stellenausschreibungen) zugreifen können.

Für interne Bewerbungen gilt innerhalb der SCHARR-Gruppe folgender Ablauf:

Im Idealfall informieren Sie als ersten Schritt ihre aktuelle Führungskraft, dass Sie sich intern auf eine Stelle bewerben möchten. Ihre Führungskraft ist Ihnen dankbar für die Offenheit und SCHARR ist in jedem Fall froh, dass das Wissen des Mitarbeiters dem Unternehmen erhalten bleibt. Als klar kommunizierte Erwartungshaltung an die Führungskraft gilt: Ihre interne Bewerbung darf keinerlei negative Auswirkung auf Ihr aktuelles Arbeitsverhältnis haben, im Gegenteil, es zeigt Eigeninitiative und verdeutlicht Ihre Verbundenheit zu der Unternehmensgruppe.
 
Als zweiten Schritt verfassen Sie ein kurzes Motivationsschreiben mit den Hintergründen für Ihr Interesse an der neuen Stelle innerhalb der SCHARR-Gruppe und lassen dieses der Personalabteilung zukommen. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt Ihre Führungskraft noch nicht informiert haben, wird diese von der Personalabteilung darüber in Kenntnis gesetzt.    

Nun werden von der Personalabteilung Ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen mit den Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle geprüft und gegebenenfalls  mit Ihnen und der Führungskraft der offenen Stelle konkreter im persönlichen Gespräch diskutiert.

Ob Ihre interne Bewerbung letztlich Erfolg hat, hängt stets auch vom gesamten Bewerberfeld ab. Egal wie es im Einzelfall ausgeht, versichern sich über diesen Prozess beide Seiten gegenseitig, dass sie die bisherige gute Zusammenarbeit weiter fortsetzen wollen.


Bosch, Christoph | 21.11.2019 Zurück!

Web Content Viewer

Actions
Weitere Infos


Zuletzt bearbeitet am: 21.11.2019